Suche  Kontakt Login

 Einsatzbericht vom 22. Februar 2020, 18:06 Uhr

F1 Brennende Baumstämme an der Neckarspitze

Beteiligte Abteilungen:
T1Abteilung 1: Stadtmitte
Einsatzort: Tü-Stadt

Brennender Unrat war zunächst gemeldet, als die diensthabende Kleinschleife der Einsatzabteilung Stadtmitte mit dem Löschgruppenfahrzeug 10 (Tü 1/42) zu brennendem Unrat alarmiert wurde.

An der Einsatzstelle wurde die Feuerwehr von der Polizei eingewiesen. Ganz an der westlichen Spitze der Neckarinsel brannten Baumstämme und diverses Gehölz.
Da aufgrund des Ausmaßes ein Einsatz von tragbarem Kleinlöschgerät nicht ausreichend war, musste ein Löschangriff aufgebaut werden. Dieser ist für einen gemeldeten Kleinbrand vergleichsweise umfangreich ausgefallen, da man die Einsatzstelle auf der Neckarinsel nicht direkt anfahren konnte und der Fahrzeugtank nicht hinreichend war, sodass eine Wasserversorgung zum Fahrzeug aufgebaut werden musste.
Neben dem Löschangriff mit einem C-Rohr, musste die Einsatzstelle bzw. der Weg zur Einsatzstelle ausgeleuchtet werden.
Im Verlauf des Einsatzes wurde mittels Motorkettensäge das Brandgut teilweise auseinandergesägt.

Zusätzlich zum initial alarmierten Löschgruppenfahrzeug, fuhren später ein Kommandowagen (Tü 12/10) mit Einsatzleiter und der Gerätewagen Logistik 1 (Tü 12/74) die Einsatzstelle zur Unterstützung an. Nach knapp zwei Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

© 2020 Feuerwehr Tübingen Freiwillige Einsatzabteilung Stadtmitte
Home  |  Kontakt  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Login
Suche  Kontakt Login