Kevin
ist schon dabei
Anna
ist schon dabei
Marcel
ist schon dabei
Matthias
ist schon dabei
Jacqueline
ist schon dabei
Suche  Kontakt Login

Sei auch DU dabei!

Wir, die Einsatzabteilung Stadtmitte, möchten DICH für unsere Arbeit begeistern!
Unser Motto: Seit 1847 Hilfe für den Nächsten.

Gemeinsam im Einsatz:     Den abwehrenden Brandschutz in Tübingen sicherstellen, technische Hilfe leisten!
Gemeinsam vorbereitet:    Sich bei Ausbildungen und Übungen weiterentwickeln!
Gemeinsam verbunden:    Zusammenhalt im Dienst und Freundschaften darüber hinaus!

GEMEINSAM ein abwechslungsreiches, spannendes und sinnstiftendes Ehrenamt ausüben!

Ab 17 Jahren in der Einsatzabteilung

Du bist dir noch unsicher, ob Feuerwehr dein Ding ist?
> Ein Übungsbesuch ist völlig unverbindlich, mach dir selbst ein Bild und schaus dir an!

Du bist schon überzeugt und möchtest in unser Team?
> Du bist herzlich eingeladen uns bei einer der nächsten Übungen zu besuchen!

Und wann kann es losgehen?
> Übungstermine findest du immer aktuell hier.

Ab 10 Jahren in der Jugendfeuerwehr

Für alle Feuerwehr-begeisterten Kinder und Jugendlichen bietet die Feuerwehr Tübingen ihre Jugendfeuerwehr mit altersgerechtem Programm an.

Eindrücke von unserer Jugendarbeit und Kontaktinformationen zur Jugendgruppe Stadtmitte haben wir auf einer eigenen Seite zusammengestellt.
> Diese findest du hier.

Gerne kannst du auch ohne Voranmeldung einfach zu einer der Übungen vorbeischauen.
> Übungstermine findest du immer aktuell hier.

WIR SUCHEN DICH!

Dein Profil:

  • DU bist zwischen 17 und 65 Jahren alt
    (Jugendfeuerwehr ab 10 Jahren)
  • DU bist in Tübingen-Stadt zuhause oder arbeitest hier
  • DU bist Teamplayer
  • DU bist engagiert bei der Sache
  • DU bist auf der Suche nach einer sinnstiftenden Aufgabe

Komm doch mal vorbei!

Wir üben immer in 14-tägigem Rhythmus, Beginn ist immer um 19:00 Uhr montags (Einsatzabteilung) bzw. 18:00 Uhr dienstags (Jugendfeuerwehr).
Schau doch mal vorbei, um dir von uns, unseren Tätigkeiten und unserer Ausrüstung einen Eindruck zu verschaffen.
Die aktuellen Übungstermine (und eventuelle Pausen wegen Schulferien) findest du immer hier.

Wir freuen uns auf deinen Besuch.

Häufig gestellte Fragen

Alles zu allgemein? Du hast eine konkrete Frage?

Hier findest du Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um die Mitgliedschaft, wie sie immer wieder an uns herangetragen werden.

Solltest du noch weitere Fragen zum Thema haben, kannst du dich jederzeit über das Kontaktformular direkt an uns wenden, wir geben dir gerne persönlich eine Antwort.

Hat Tübingen nicht eine Berufsfeuerwehr?

Nein.
In Baden-Württemberg gibts es Berufsfeuerwehren (mit einer Ausnahme) nur in Großstädten ab 100.000 Einwohnern. Bis zu 150.000 Einwohnern darf sogar mit einer Sondergenehmigung darauf verzichtet werden, eine Berufsfeuerwehr einzurichten.
Die Feuerwehr Tübingen verfügt neben den 10 ehrenamtlichen Einsatzabteilungen auch über eine hauptamtliche Einsatzabteilung. Dort versehen Feuerwehrbeamte ihren Dienst, die unter der Woche tagsüber mit 7 Einsatzkräften und unter der Woche nachts mit bis zu 2 Einsatzkräften für Einsätze bereit stehen. Bei Einsätzen außerhalb dieser Zeiten oder bei Einsätzen, für die mehr Kräfte vorgesehen sind, wird die Einsatzabteilung Stadtmitte gleichzeitig mit der hautptamtlichen Abteilung oder, falls diese nicht im Dienst ist, ohne diese alarmiert.
Nachts und am Wochenende werden der Brandschutz und die Gefahrenabwehr für Tübingen also fast ausschließlich von ehrenamtlichen Kräften geleistet.

Was ist die Einsatzabteilung Stadtmitte überhaupt?

Die Einsatzabteilung Stadtmitte ist eine Abteilung der Feuerwehr Tübingen, die wiederum eine Fachabteilung der Stadtverwaltung Tübingen bildet.
Die Einsatzabteilung Stadtmitte besteht zu 100% aus ehrenamtlichen Mitgliedern, die den abwehrenden Brandschutz und die technische Hilfeleistung in ihrem direkten Ausrückebereich und gemeinsam mit den anderen Abteilungen auch im ganzen Stadtgebiet sicherstellen. Bei Bedarf kommt die Abteilung Stadtmitte darüber hinaus auch im Landkreis Tübingen zur Unterstützung anderer Feuerwehren zum Einsatz.
Gemeinsam mit der zentralen Verwaltung der Feuerwehr und der hauptamtlichen Einsatzabteilung sind wir im Feuerwehrhaus Stadtmitte in der Kelternstraße 21 untergebracht. Hier sind unsere Lösch- und Spezialfahrzeuge stationiert.

Muss man in der Jugendfeuerwehr gewesen sein, um in der Einsatzabteilung mitmachen zu können?

Nein.
Eine vorausgegangene Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr ist nicht notwendig.
Die erforderlichen Fähigkeiten und fachlichen Qualifikationen lernst du bei uns in Lehrgängen, Ausbildungen und Übungen. Der Ablauf ist dabei immer der gleiche, egal ob man aus der Jugendfeuerwehr kommt oder nicht. Erfahrungen und Kenntnisse aus der Jugendfeuerwehr können aber natürlich den späteren Ausbildungsweg in der Feuerwehr erleichtern.

Sind spezielle Vorkenntnisse erforderlich?

Nein.
Natürlich freuen wir uns immer, wenn du mit Vorkenntnissen zu uns kommst, aber notwendig sind diese nicht.
Die fachlichen Qualifikationen erlangst du bei uns in Lehrgängen, Ausbildungen und Übungen.

Wie viele Frauen gibt es bei der Feuerwehr?

Zu wenige.
Wir haben zwar einen leicht überdurchschnittlichen Frauenanteil bei uns (verglichen mit dem Landesdurchnitt der Feuerwehren in Baden-Württemberg), aber leider finden immer noch deutlich weniger Frauen als Männer zu uns. Neue Kameradinnen sind deswegen herzlich willkommen.

In der Einsatzabteilung Stadtmitte sind es derzeit 9 Frauen bei insgesamt 85 Mitgliedern (Stand: September 2021).

Welche förmlichen Voraussetzungen muss man für die Einsatzabteilung erfüllen?

Das Hauptkriterium für eine Mitgliedschaft in der Einsatzabteilung Stadtmitte ist ein Wohnsitz oder eine Arbeitsstelle in unserem Einzugsgebiet, d.h. Stadt Tübingen ohne die Stadtteile Lustnau, Derendingen, Bebenhausen, Bühl, Hagelloch, Hirschau, Kilchberg, Pfrondorf, Unterjesingen und Weilheim. Wenn du nicht in unserem Einzugsgebiet wohnst oder arbeitest, wende dich bitte an die örtliche Einsatzabteilung im entsprechenden Stadtteil oder an die Feuerwehr deiner Gemeinde.

Darüber hinaus fordert das Feuerwehrgesetz des Landes Baden-Württemberg in § 11 für die Aufnahme der ehrenamtlich Tätigen in die Gemeindefeuerwehr unter anderem:

  • Vollendung des 17. Lebensjahres für den Beitritt (Teilnahme am Einsatzdienst erst ab 18 Jahren)
  • Gesundheitliche Eignung
  • Geistige und charakterliche Eignung
  • Keine Verurteilung wegen Brandstiftung

Wenn du die gesetzlichen Voraussetzungen genauer nachlesen möchtest, schau doch mal direkt in das Gesetz.

Ich bin kein Teenager mehr! Bin ich zu alt um bei der Feuerwehr anzufangen?

Nein.
Der ehrenamtliche Dienst bei der Feuerwehr ist bis zum 65. Lebensjahr möglich.
Es ist feuerwehrseitig überhaupt kein Problem neue Mitglieder in unseren Reihen zu begrüßen, die mitten im Leben stehen. So einige unserer Mitglieder haben den Weg zu uns erst etwas später im Leben gefunden, sind dafür aber jetzt mit umso mehr Begeisterung bei der Sache.
Auch hier gilt der Grundsatz: Tritt mit uns in Kontakt, komm vorbei, schau's dir an.

Ich studiere oder arbeite in Vollzeit. Kann ich da überhaupt bei euch mitmachen?

Ja.
Die Mitglieder der Einsatzabteilung Stadtmitte sind alle ehrenamtlich tätig. Das heißt, wir üben unser Ehrenamt grundsätzlich neben dem Hauptberuf aus. So gibt es bei uns Mitglieder aus den verschiedensten Berufsgruppen oder Lebensabschnitten, darunter auch Schüler*innen, Auszubildende, Studierende, Angestellte, Beamt*innen oder Selbstständige.
Damit Beruf und Ehrenamt möglichst gut vereinbar sind, finden Ausbildungen und Übungen daher unter der Woche abends oder an den Wochenenden (hauptsächlich samstags) statt. Ansonsten gehen die Feuerwehrangehörigen ihrem Alltag nach und befinden sich dabei in Rufbereitschaft. Das heißt, im Falle einer Alarmierung (PDF, nicht barrierefrei) unterbrechen sie die aktuelle Tätigkeit und begeben sich umgehend zum Feuerwehrhaus, rüsten sich dort aus und rücken mit den Fahrzeugen aus.

Muss man für die Mitgliedschaft etwas bezahlen?

Nein.
Es werden keinerlei Gebühren / Beiträge oder ähnliches erhoben, deine Mitgliedschaft bei der Feuerwehr Tübingen ist kostenfrei.
Dienst- und Schutzkleidung sowie Ausrüstung werden von der Stadt Tübingen für den Dienst gestellt. Das gilt sowohl für den Einsatzdienst als auch für den Dienst in der Jugendfeuerwehr.

Was erwartet mich bei der Einsatzabteilung Stadtmitte?

Es erwarten dich zunächst viele neue Leute verschiedenster Art (Schüler*innen, Auszubildende, Studierende, Gesell*innen, Meister*innen, Techniker*innen, Akademiker*innen). Außerdem erwarten dich natürlich die fachlichen Ausbildungen, die du in den entsprechenden Lehrgängen - beginnend mit der sogenannten "Grundausbildung" (offiziell: Truppmann/-frau Teil I) absolvierst.
Du wirst außerdem feststellen, dass wir auch abseits des Einsatzgeschehens eine Gemeinschaft sind, die Wert auf Zusammenhalt und Kooperation legt, wie eine große Familie. Im Einsatzfall bedeutet das, dass wir als Team agieren und nur zusammen erfolgreich sein können. Außerhalb von Einsätzen entstehen zudem auch regelmäßig Freundschaften, die über die Kameradschaft hinaus reichen.
Der Mix aus Ausbildungen (verschiedene modulare Lehrgänge), Übungen (14-tägig), Dienstbetrieb (z. B. Brandsicherheitswachen), Einsatzdienst (Alarmfall z. B. nach einem Notruf) und Kameradschaftspflege bietet ein enorm abwechslungsreiches, sinnstiftendes und geselliges Ehrenamt (PDF, nicht barrierefrei).

Wie läuft es ab, wenn ich Mitglied der Einsatzabteilung oder der Jugendfeuerwehr werden möchte?

Grundsätzlich ist das Verfahren zur Aufnahme förmlich in der Feuerwehrsatzung für Tübingen festgelegt. Die Satzung findest du auf der Internetseite der Stadt. Wir haben für dich eine schematische Übersicht mit den wichtigsten Stationen auf deinem Weg in die Einsatzabteilung erstellt. Diese findest du hier (PDF, nicht barrierefrei).
Sobald du aufgenommen bist, wirst du automatisch zu den erforderlichen Ausbildungen (PDF, nicht barrierefrei) angemeldet. Die Ausbildungen finden modular an Abenden bzw. am Wochenende (samstags) statt. Hinzu kommen die 14-tägigen Übungen für die gesamte Einsatzabteilung.

In der Jugendfeuerwehr ist der Weg ähnlich strukturiert, gesonderte Ausbildungen außerhalb der 14-tägigen Übungen sind hier jedoch nicht erforderlich.

Wo finde ich weiterführende Informationen?

Hier auf der Webseite.
Wir haben für dich ausführliche Informationen über die Feuerwehr Tübingen, die Einsatzabteilung Stadtmitte, die Jugendfeuerwehr, Sondergruppen, das Feuerwehrhaus in der Kelternstraße (inkl. dessen Geschichte), die Fahrzeuge, Einsätze etc. auf unserer Seite zusammengetragen. Stöbere doch etwas in den Untermenüs und erfahre mehr über uns!
Das reicht dir nicht? Wenn du eine konkrete Frage oder ein Anliegen hast, kannst du dich gerne über das Kontaktformular an uns wenden und/ oder bei einem der nächsten Übungsdienste vorbeischauen.

© 2022 Feuerwehr Tübingen Freiwillige Einsatzabteilung Stadtmitte
Home  |  Kontakt  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Login
Suche  Kontakt Login