Suche  Kontakt Login

Die Feuerwehr Tübingen feiert ihr 175-jähriges Bestehen mit einem Festakt im Festsaal der Universität

C-Schläuche wiesen den Gästen vom Eingang der Neuen Aula an den Weg in den Festsaal. Unterwegs war der Weg gesäumt von Bildern, die einen Eindruck von der Feuerwehr Tübingen und ihren Aktivitäten vermittelten. Viele geladene Gäste aus Politik, Verwaltung und anderen Feuerwehren bzw. Blaulichtorganisationen haben der Feuerwehr Tübingen am 27.05. im Festsaal der Universität in der neuen Aula die Ehre erwiesen.

Einen Moment innehalten und zurückblicken – diese Möglichkeit bot sich den Gästen des Festaktes im Rahmen des 175. Jubiläums der Feuerwehr Tübingen. Grußworte, Festreden und Vorträge waren aber nicht nur rückwärtsgewandt, sie blickten ebenso auf aktuelle Entwicklungen im Feuerwehrwesen allgemein und bei uns in Tübingen und der Tübinger Feuerwehr im Speziellen. Bei der Gegenwart war jedoch noch kein Halt. Oberbürgermeister Boris Palmer „überreichte“ seiner Feuerwehr neben einer symbolischen Geldsumme auch ein außergewöhnliches Geschenk der Stadtverwaltung: Es soll am Goldersbach ein Feuerwehr-Themenspielplatz entstehen. Über dieses besondere Geschenk freut sich die Feuerwehr Tübingen besonders, da uns Kinder sehr am Herzen liegen und die Nachwuchsgewinnung durch die Arbeit in den Jugendgruppen einer der wichtigsten Pfeiler für uns als Feuerwehr ist.

Musikalisch wurde der Abend vom Kreisspielmannszug Tübingen und von Brass Feuerwe(h)rk (Musikzug Stuttgart Abt. Wangen) stimmungsvoll und würdig umrahmt. Wir möchten beiden recht herzlich dafür danken!

Mehrere Funktionsträger wurden in diesem festlichen Rahmen für ihre Verdienste im Feuerwehrwesen geehrt: So durften sich Michael Oser (Kommandant der Feuerwehr Tübingen) über das deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold und die Ehrennadel der deutschen Jugendfeuerwehr in Silber; Steffen Kratzel (Abteilungskommandant der Einsatzabteilung Stadtmitte) über die Ehrenmedaille des Landesfeuerwehrverbands in Silber; Richard Hess (Fachbereichsleiter Sicherheit und Ordnung bei der Stadt Tübingen) über die Ehrenmedaille des Landesfeuerwehrverbands in Silber und Oberbürgermeister Boris Palmer über die Ehrenplakette des Kreisfeuerwehrverbands Tübingen freuen.

Nach dem förmlichen Teil waren alle Gäste eingeladen beim Stehempfang in der Wandelhalle miteinander ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen.

Wir möchten uns bei allen Gästen dafür bedanken, dass sie mit uns gemeinsam diesen Festakt begangen und gezeigt haben, dass die Feuerwehr-Welt – auch wenn Feuerwehr grundsätzlich kommunal organisiert ist – nicht an den Stadtgrenzen aufhört.

© 2022 Feuerwehr Tübingen Freiwillige Einsatzabteilung Stadtmitte
Home  |  Kontakt  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Login
Suche  Kontakt Login