Suche  Kontakt Login

Atemschutzgeräteträger üben in Brandsimulationsanlage

Die Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Tübingen hatten Mitte Oktober ein Wochenende über die Möglichkeit in einem Brandcontainer zu üben.

Hierzu kam auch 2021 wieder ein Sattelzug samt Container und externem Instruktoren-Team nach Tübingen und nahm die Anlage auf dem Gelände des Feuerwehrhauses der Einsatzabteilung Derendingen in Betrieb. Im Container befindet sich eine simulierte Brandwohnung. Der Container ist gasbefeuert, d. h. es können über einen Leitstand kontrolliert Gasflammen gezündet und wieder gelöscht werden. Der Einstieg erfolgt über das Dach. Die Feuerwehrangehörigen üben somit das Vorgehen in Brandwohnungen in voller Ausrüstung und die Handhabung des Strahlrohrs z. B. bei einer mit Gasfeuer nachgebildeten Rauchgasdurchzündung. Wie gewohnt gab es vorab, zusätzlich zum eigentlichen Durchgang durch den Container, eine Theorieeinheit zum Thema Absuchen von Räumen. Diese Techniken spielen bei der Suche nach vermissten Personen in Brandwohnungen eine entscheidende Rolle. Abschließend bekamen die Feuerwehrangehörigen von den Instruktoren ein Feedback zu ihrem Vorgehen.

© 2022 Feuerwehr Tübingen Freiwillige Einsatzabteilung Stadtmitte
Home  |  Kontakt  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Login
Suche  Kontakt Login