Suche  Kontakt Login

Training in der MÜB

In einer gasbefeuerten Brandübungsanlage gegen echtes Feuer kämpfen – alle zwei Jahre haben die Atemschutzgeräteträger aller Einsatzabteilungen der Feuerwehr Tübingen die Gelegenheit dazu.

Auf dem Hof des Feuerwehrhauses in Derendingen stand für ein Wochenende die mobile Brandübungsanlage. Von Freitag bis Sonntag konnten die Feuerwehrangehörigen dort wechselweise üben. In der Anlage erwarteten sie ein zu rettender Dummy, Feuer und Spezialeffekte wie einer mit brennendem Gas nachgestellten Rauchgasdurchzündung.

Aber nicht nur die Anlage war nach Tübingen gekommen, mit ihr auch externe Instruktoren, die die Teilnehmenden für den Einsatzfall trainiert haben.
Meist steht ein bestimmtes Thema im Fokus. 2019 wurde besonderes Augenmerk auf dem Umgang mit der Wärmebildkamera gelegt. Hierzu gab es eine theoretische Einführung und eine Kleinübung, bevor es in die Brandübungsanlage ging.
Zudem gaben die Instruktoren den Übenden anschließend Feedback: Wie war die Kommunikation im Trupp, waren die Teilnehmer zu unvorsichtig oder zu zögerlich vorgegangen? Zu Fragen wie diesen gaben die Instruktoren qualifizierte Rückmeldung.

© 2019 Feuerwehr Tübingen Freiwillige Einsatzabteilung Stadtmitte
Home  |  Kontakt  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Login
Suche  Kontakt Login