Suche  Kontakt Login

Sommerabschlussübung Wasserentnahme aus offenem Gewässer

Wasserentnahme aus offenen Gewässern und die großvolumige Abgabe von Löschwasser, das übte die Einsatzabteilung Stadtmitte zum Sommerabschluss. Die nächsten Übungen finden nach der Sommerpause (entspricht den Schulferien) statt.

Für eine städtische Einsatzabteilung ist es ein eher seltenes Einsatzszenario Wasser aus offenen Gewässern anzusaugen bzw. große Volumen Wasser abgeben zu müssen. Genau deswegen wird es regelmäßig beübt. Mit dem Löschgruppenfahrzeug 16/12 (Tü 1/44), dem Gerätewagen Logistik 1 (Tü 12/73-1) und einem Mannschaftstransportwagen (Tü 1/19-2) ging es stadtauswärts, um aus dem Neckarkanal ansaugen zu können. Dabei kam sowohl die fest eingebaute Pumpe des Löschfahrzeugs, als auch eine tragbare Pumpe zum Einsatz. Bei der tragbaren Pumpe handelt es sich um eine TST, was für Tragkraftspritze Turbine steht. Sie wird nicht von einem Ottomotor, sondern von einer Turbine angetrieben und hat eine Förderleistung von 4.000 l bei 7 bar Ausgangsdruck (TST 40/7). Angesaugt wurde von der TST mit A+-Saugschläuchen. Die Pumpe des Löschfahrzeugs speiste seinen abnehmbaren Dachmonitor, die TST speiste die 3 B-Eingänge des mobilen Anhänge-Monitor ein. Auch die Inbetriebnahme des Dachmonitors des Löschfahrzeugs auf dem Boden würde geübt.

© 2021 Feuerwehr Tübingen Freiwillige Einsatzabteilung Stadtmitte
Home  |  Kontakt  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Login
Suche  Kontakt Login