Suche  Kontakt Login

Neues Führungsduo für die Einsatzabteilung Stadtmitte

Bei der diesjährigen Abteilungsversammlung für das Jahr 2019 wurde gewählt – und das gleich doppelt. Es galt im Rahmen der satzungsgemäßen, jährlichen Abteilungsversammlung unter anderem die Positionen des Abteilungskommandanten und seines Stellvertreters neu zu besetzen.
Besucht wurde die Abteilungsversammlung neben 70 von insgesamt 86 aktiven Angehörigen der Einsatzabteilung Stadtmitte (Stand: 31.12.2019) auch von Mitgliedern der Jugendgruppe, der Altersabteilung, Gemeinderatsangehörigen, dem THW, der Polizei und Funktionsträgern der Feuerwehr Tübingen bzw. der Stadtverwaltung.
Durch die Tagesordnungspunkte des Abends führte der – zu diesem Zeitpunkt noch – stellvertretende Abteilungskommandant Steffen Kratzel, der bei der Wahl zum Abteilungskommandanten antrat und nahezu einstimmig gewählt wurde. Zum stellvertretenden Abteilungskommandanten wurde Mark Kirchner gewählt. Nötig wurden diese Wahlen, da Martin Gaißer als Abteilungskommandant aus gesundheitlichen Gründen sein Amt niederlegen musste, weswegen er auch leider nicht an der Abteilungsversammlung teilnehmen konnte. Sowohl der neue Abteilungskommandant Steffen Kratzel, als auch Feuerwehrkommandant Michael Oser würdigten Martin Gaißer selbst als „Vollblutfeuerwehrmann“ sowie seine Verdienste um die Einsatzabteilung. Immerhin war er seit 2008 als Abteilungskommandant für die Einsatzabteilung Stadtmitte da. Gleichwohl wird die Entscheidung dieses zeit- und kraftaufwändige Amt zur Verfügung zu stellen, besonders geachtet. Den Mitgliedern der Einsatzabteilung ist klar, dass dieser Schritt wohl überlegt und nicht leichtgefallen ist.
2019 war ein eher ruhiges Jahr für die Einsatzabteilung Stadtmitte, obwohl besonders im Dezember vor Heiligabend in wenigen Tagen hintereinander am 21., 22. und 23. drei größere Einsatze bewältigt werden mussten (wir berichteten) – so das Resümee von Michael Oser, der in diesem Zusammenhang seinen besonderen Dank an das Ehrenamt ausspricht, dessen Leistungsfähigkeit zentral für die Schlagkraft der Feuerwehr Tübingen ist.
Die Feuerwehr-Bürgermeisterin Dr. Harsch betonte besonders die Rückendeckung der Stadtverwaltung, wenn die Einsatzabteilung Stadtmitte ihre Beteiligung an Veranstaltungen reduziert. Dies ist nötig geworden, da die Belastung durch Einsatz- und Übungsdienste hoch ist und die Priorität selbstverständlich bei den ureigensten Aufgaben der Feuerwehr (Retten, Löschen, Bergen und Schützen) liegen muss.

Wir wünschen unserem neuen Führungsduo Steffen Kratzel und Mark Kirchner stets ein glückliches Händchen und viel Durchhaltevermögen zur Bewältigung kommender Herausforderungen, sowie die Kraft, die Einsatzabteilung Stadtmitte für die Zukunft bestmöglich aufzustellen.

© 2020 Feuerwehr Tübingen Freiwillige Einsatzabteilung Stadtmitte
Home  |  Kontakt  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Login
Suche  Kontakt Login