Suche  Kontakt Login

Kleinübungsgruppe löst Knobelaufgabe (technische Hilfeleistung)

Einen zusammengeklappten Biertisch, der auf dem Boden liegt, aufbauen ohne ihn zu berühren und ohne Wasser aus einem darauf befindlichen Becher zu verschütten; das war die Aufgabe für eine der Kleinübungsgruppen der Einsatzabteilung Stadtmitte bei einer Knobelaufgabenübung im Bereich der technischen Hilfeleistung. Zur Verfügung hatten die Kameradinnen und Kameraden das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20 (Tü 1/46) inklusive der dort verlasteten Geräte und Werkzeuge. Ziel der nicht im engeren Sinn an ein reales Einsatzszenario angelehnten Übung war es, im Team eine Lösung zu erarbeiten, diese zu kommunizieren und koordiniert umzusetzen. Ganz nebenbei war auch Fahrzeugkunde gefragt, schließlich kommt es bei der Erarbeitung einer Lösung elementar darauf an, welche Gerätschaften der Mannschaft zur Verfügung stehen.

Die Gruppe hat sich, nach der Phase des Brainstormings, dazu entschlossen zunächst mit 2x2 Steckleiterteilen Böcke zu bauen. Auf die sich kreuzenden Steckleiterteile wurde dann der Einreißhaken gelegt. Dieser diente als Umlenkachse für zwei Leinen, die an den Enden um den Tisch gelegt wurden, um diesen anzuheben. Da der Boden an dieser Stelle Gefälle aufwies, wurden Faltpyramiden, die eigentlich zur Warnung von Verkehrsteilnehmern eingesetzt werden, als Stabilisationsmittel genutzt. Es galt damit zu verhindern, dass sich der Tisch beim Anheben zu sehr aufschaukelt, sondern an den Faltpyramiden entlanggleitet, damit kein Wasser aus dem Becher verschüttet wird. Als der Tisch erfolgreich gleichmäßig manuell angehoben wurde, wurde er mit C-Schlauchtragekörben unterbaut. Zur Ausleuchtung der Unterseite des Tisches kam ein mobiles Akku-Beleuchtungsgerät zum Einsatz. Nun galt es die Tischbeine auszuklappen und zu arretieren. Dies wurde mit einem hydraulischen Rettungszylinder und einem Halligan-Tool erreicht.

Übungen dieser Art decken wie bereits erwähnt mehrere Lernziele ab und bereiten ein wenig darauf vor, worauf man sich nur bedingt vorbereiten kann: Improvisation.

© 2020 Feuerwehr Tübingen Freiwillige Einsatzabteilung Stadtmitte
Home  |  Kontakt  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Login
Suche  Kontakt Login