Suche  Kontakt Login

 Einsatzbericht vom 03. März 2011, 09:52 Uhr

F3 Offener Dachstuhlbrand in Pfrondorf

Beteiligte Abteilungen:
T1Abteilung 1: Stadtmitte
T2Abteilung 2: Lustnau
T9Abteilung 9: Pfrondorf
Einsatzort: Tü-Pfrondorf

Um 9:52 Uhr wurden die Abteilungen Stadtmitte, Lustnau und Pfrondorf zu einem Scheunenbrand nach Pfrondorf gerufen. Bereits auf der Anfahrt wurde es als offener Dachstuhlbrand in einem Wohngebäude mit angrenzender Scheune korrigiert.
Glücklicherweise konnte sich der 79-jährige Bewohner des Hauses selbst ins Freie retten. Mit 3 Trupps unter Atemschutz im Innenangriff und 3 Trupps im Außenangriff sowie einem Trupp im Drehleiterkorb wurde umgehend die Brandbekämpfung eingeleitet. Da die Brandlast in der Scheune durch die vielen, darin abgestellten Maschinen und Möbel ziemlich hoch war, zog sich der Einsatz bis zum frühen Nachmittag hin und bedurfte auch des Einsatzes von Schaummittel in größerem Maße. Daher wurde auch der Abrollbehälter Sonderlöschmittel von der Abteilung Lustnau zur Einsatzstelle geschafft.
Problematisch war zu Beginn auch der Drehleitereinsatz, da das Haus über eine spannungsführende Oberleitung mit Strom versorgt wird und erst die Stadtwerke diese außer Betrieb nehmen mussten.
Die anschließende Brandwache wurde durch die Abteilung Pfrondorf gestellt. Die Brandursache blieb unklar.

© 2021 Feuerwehr Tübingen Freiwillige Einsatzabteilung Stadtmitte
Home  |  Kontakt  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Login
Suche  Kontakt Login