Suche  Kontakt Login

Florian Tübingen 1/58

Fahrzeugtyp: Gerätewagen Wasserrettung (GW-W)
Baujahr/ Indienststellung: 2009/ 2009
Fahrgestell: Mercedes-Benz Vario
Aufbau: Hensel
Motorleistung: 115 kW
Hubraum: 4 249 cm3
Länge: 6 400 mm
Breite: 2 250 mm
Höhe: 3 030 mm
Radstand: 3 700 mm
Zulässiges Gesamtgewicht: 7 490 kg

Verwendung/ Einsatzzweck. Der Gerätewagen Wasserrettung  (GW-W) rückt zu Einsätzen im Landkreis Tübingen und zur Unterstützung der Tauchergruppe im Landkreis Reutlingen zur Personenrettung am/im Wasser, sowie zur einfachen technische Hilfeleistung am/im Wasser mit einer Besatzung 1/5 (6 Funktionen= 1 Taucheinsatzführer, 1 Fahrer, 2 Taucher und 2 Signalmännern) aus. Auf Anforderung rückt das Fahrzeug auch in andere angrenzende Landkreise aus.

Beladung & Geräte. Für die Beladung des GW-W gib es keine Norm, daher wurde das Fahrzeug nach Bedarf der Tauchergruppe ausgestattet. An der rechten Fahrzeugseite ist eine Markise zum Schutz vor Sonne und Regen angebracht. Das Fahrzeug verfügt über einen Mannschafts- und Geräteraum, im Mannschaftsraum befinden sich zwei Sitzplätze entgegen der Fahrtrichtung mit Tauchgeräten (TG), sodass sich 2 Taucher gleich auf der Anfahrt ausrüsten können. Für die medizinische Erstversorgung werden im Fahrzeug ein Notfallrucksack, Sauerstoff und ein Automatischer externer Defibrillator (AED) mitgeführt.

  • 6 Tauchgeräte „ Interspiro Divator MK2F“ mit Vollgesichtsmasken (4 Geräte 1x6L 300 Bar und 2Geräte 2x6L 300Bar)
  • 4 Reserve Flaschen 6L 300Bar
  • Reserve Masken
  • Tauchtelefon
  • Spineboard
  • Klappleiter
  • Eisretter
  • Feuerwehr-/Arbeitsleinen
  • Signalleinen
  • Schwimmwesten
  • Tiefenmesser, Tauchermesser
  • eine mobile Schnelleinsatzbeleuchtung (Akkubetrieb)
  • 2 Hebesäcke
  • Flossen
  • Taucherlampen
  • Gewichtsgurte
  • Wurfmittel für erste Rettungsversuche
  • Weiter diverse Tauchutensilien
© 2018 Feuerwehr Tübingen Freiwillige Einsatzabteilung Stadtmitte
Home  |  Kontakt  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Login
Suche  Kontakt Login