Suche  Kontakt Login

Florian Tübingen 12/91

Fahrzeugtyp: CBRN-Erkundungswagen (CBRN-ErkW)
Baujahr/ Indienststellung: 2002/ 2002
Fahrgestell: Fiat Ducato Maxi L2B i.d. TD
Motorleistung: 90 kW
Hubraum: 2 800 cm3
Länge: 5 505 mm
Breite: 1 989 mm
Höhe: 2 620 mm
Radstand: 3 700 mm
Zulässiges Gesamtgewicht: 3 500 kg

Verwendung/ Einsatzzweck: Der CBRN ErkW, auch CBRN-Erkunder genannt, ist Bestandteil der Bundeseigenen Ausstattung für den CBRN-Schutz und dient

  • dem Messen, Spüren und Melden radioaktiver und chemischer Kontaminationen,
  • der schnellen und zuverlässigen Erfassung der Lage, um notwendige Maßnahmen ergreifen zu können,
  • dem Aufsuchen radioaktiver Bruchstücke und der messtechnischen Überwachung und Kennzeichnung kontaminierter Gebiete,
  • der automatischen und kontinuierlichen Ermittlung von Messdaten (diese werden zusammen mit den GPS gestützten Ortsinformationen in einem Rechner gespeichert),
  • der Aufnahme und dem Melden von meteorologischen Daten,
  • der Boden-, Wasser- und Luftprobenahme

Die Ausstattung wurde durch das Land Baden-Württemberg, für den Katastrophenschutz, und durch die Universitätsstadt Tübingen, zur täglichen Gefahrenabwehr, ergänzt.

Beladung & Geräte:

  • Messcontainer mit:
    • Radiologischem Messsystem mit Gamma-Sensorik
    • chemischem Mess-System mit zwei Messgeräten: Photoionisationsdetektor (PID) und Ionenmobilitätsspektrometer (IMS)
  • Weitere Messgeräte: Dosis-Leistungsmessgeräte, Kontaminationsnachweisgeräte, Mehrgasmessgerät i-Brid MX6.
  • CBRN-Probenahmeausstattung
  • Persönliche Sonderausrüstung
© 2018 Feuerwehr Tübingen Freiwillige Einsatzabteilung Stadtmitte
Home  |  Kontakt  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Login
Suche  Kontakt Login