Suche  Kontakt Login

Strömungsschwimmen im Eiskanal

Am Freitag Mittag gingen einige Mitglieder der Tauchergruppen aus Tübingen, Reutlingen und Mengen nach Augsburg in den Eiskanal. Dort wurden ihre Schwimmtechniken in schnell strömenden Gewässern durch Training vertieft.Diese Fähigkeiten sind vor allem bei Einsätzen in Flüssen, an Wehranlagen und bei Hochwassereinsätzen für die Sicherheit der Schwimmer und eine erfolgreiche Rettung entscheidend.

Die Olympiastrecke im Eiskanal Augsburg ist ein künstlich angelegter Nebenarm der Lech. Auf seinen 660m führt er 10.000 Liter Wasser pro Sekunde zwischen zahlreichen künstlichen Felsen durch. Diese erzeugen starke Stromschnellen, Verwirbelungen und schnelle Gegenströmungen. Sie wird für Wildwasserslalomtraining von der Deutschen Kanutenelite und Amateuren benutzt.

Ziel der Übungen war es sich sicher durch die Strömungen zu bewegen und in sichere Kehrwasser ohne Strömung zu gelangen. Dies gelang allen Schwimmern hervorragend und war ein großartiges Ereignis für alle, das mit viel Spaß verbunden war.

© 2019 Feuerwehr Tübingen Freiwillige Einsatzabteilung Stadtmitte
Home  |  Kontakt  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Login
Suche  Kontakt Login