Suche  Kontakt Login

Neues Löschgruppenfahrzeug 10

Indienststellung LF 10 (Tü 1/42)

Als Ersatz für das in die Jahre gekommene LF 16-TS (Tü 1/45) hat die Freiwillige Einsatzabteilung Stadtmitte ein neues LF 10 (Tü 1/42) erhalten.
Das LF 10 ist sowohl äußerlich, als auch hinsichtlich der Beladung nahezu identisch mit dem HLF 10 (Tü 12/43), das der hauptamtlichen Abteilung zugeordnet ist. So sind Fahrgestell, Aufbauhersteller, Aufbau, Pumpe, sowie weite Teile der Beladung identisch und gleich verlastet. Neben wenigen Details besteht der einzige Unterschied darin, dass das LF 10 über keinen hydraulischen Rüstsatz und über 200 Liter Wasser mehr im Tank verfügt.
Durch die Vereinheitlichung der Einrichtung der Gerätefächer, sowie der Pumpen, konnte der Ausbildungs- und Einweisungsaufwand bis zur Indienststellung minimiert werden.
Genau wie das HLF 10, ist demnach auch das LF 10 kompakt und wendig, was sich besonders in der Tübinger Altstadt bemerkbar macht.

Außerdienststellung LF 16-TS (Tü 1/45)

Nach 26 Jahren Feuerwehrdienst verabschiedet sich das LF 16-TS (Tü 1/45) aus dem Einsatzdienst.
Als letztes der Ende der achtziger bis Anfang der neunziger Jahre in tagesleuchtrot beschafften Fahrzeuge, wurde es durch das LF 10 ersetzt.
Besonderheiten des Fahrzeugs waren der nicht vorhandene Wassertank, die insgesamt 1700m B-Schlauchmaterial an Bord, die Vorbaupumpe (statt der üblichen Heckpumpe) und die entnehmbare Tragkraftspritze.
Entsprechend seiner Eigenschaften diente das LF 16-TS der Einsatzabteilung Stadtmitte besonders bei Überlandhilfe-Einsätzen im Löschbezirk Tübingen, als Verstärkung zur Wasserförderung über lange Wegstrecken, sowie der Jugendfeuerwehr als Übungs-Löschgruppenfahrzeug.

© 2018 Feuerwehr Tübingen Freiwillige Einsatzabteilung Stadtmitte
Home  |  Kontakt  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Login
Suche  Kontakt Login