Suche  Kontakt Login

Löschzugübung am MPI

Zu einem besonderen Objekt führte uns die Übung am Montag, 23.10.2018. Wir hatten die Möglichkeit im Max-Planck-Institut (MPI) für Intelligente Systeme eine realitätsnahe Einsatzübung durchzuführen. Hier wird Spitzenforschung betrieben und entsprechend modern sind auch die Gebäude und Brandschutzeinrichtungen.
Ziel der Übung war die Umsetzung von zuvor kleinteilig ausgebildeten Kompetenzen: Wie verhält sich die Gruppe im Löscheinsatz:

  • Einsatz mit Bereitstellung,
  • Aufgabenverteilung der Angrifftrupps,
  • Schlauchmanagement,
  • Umsetzung Grundsatz Nie am Feuer vorbei,
  • Anwendung Rauchschutzvorhang,
  • Verwendung der Steigleitung.

Hierzu wurde der Löschzug der Einsatzabteilung Stadtmitte mit den Fahrzeugen 1/42, 1/46, 1/33-1 sowie 1/11 von der Leitstelle zur Auslösung der Brandmeldeanlage im Objekt alarmiert. Aus dieser Standardalarmierung, die sich oftmals als Bagatelle herausstellt, sollte diesmal jedoch ein ernsteres Szenario werden.
Vor Ort stellte sich den Einsatzkräften folgende Lage:

  • Brand in der Kältezentrale im 2. Untergeschoss,
  • 1-2 Personen vermisst,
  • Treppenraum und Flur leicht verraucht.

Schon beim Eintreffen an der Brandmeldezentrale erfolgte mittels Nebelmaschine die Auslösung weiterer Rauchmelder, so dass die Führungskräfte sofort Angriffstrupps mit C-Rohren in den betreffenden Gebäudeteil schickten. Unter Zuhilfenahme der Laufkarten konnte der betreffende Brandraum schnell lokalisiert werden. Die Rettung der vermissten Personen erfolgte durch die Angriffstrupps der beiden Löschfahrzeuge, im Anschluss wurde der angenommene Brand an einer Wärmepumpe bekämpft. Nach etwa einer Stunde konnte „Feuer aus!“ gemeldet werden.
Als besondere Herausforderungen stellten sich die Rettung der Personen über das Treppenhaus, die Kommunikation der Einsatzkräfte in einem unübersichtlichen Gebäude sowie die rasche Zuführung mehrerer Angriffstrupps mit eigener Wasserversorgung dar.
Ziel der Übung war neben dem Abarbeiten der Einsatzlage auch der Test des Gebäudefunks.

Unser besonderer Dank gilt den Gebäudeverantwortlichen, die diese Übung für uns ermöglicht haben.

© 2018 Feuerwehr Tübingen Freiwillige Einsatzabteilung Stadtmitte
Home  |  Kontakt  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Login
Suche  Kontakt Login