Suche  Kontakt Login

Hauptübung 2018 in Hirschau

Die diesjährige Hauptübung der Einsatzabteilung Hirschau fand am 20.10. ab 16:00 Uhr in Hirschau statt.
Die Abteilungen Hirschau und Stadtmitte übten dabei zusammen die Bewältigung eines Brandereignisses in der dortigen Riedkelter. Es galt nicht nur das Feuer unter Kontrolle und schließlich gelöscht zu bekommen, sondern auch im Objekt befindliche Personen zu finden und zu retten. Zudem galt es die Brandausbreitung auf umliegende Gebäude durch Riegelstellungen zu verhindern und mehrere im Gebäude gefundene Gasflaschen ins Freie zu schaffen und dort zu kühlen.
Von der Abteilung Stadtmitte waren der Einsatzleitwagen (Tü 1/11), eine Drehleiter (Tü 1/33-1) und ein Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (Tü 1/46) zur Unterstützung der Hirschauer Kameraden angerückt.
Insgesamt waren sechs C-Rohre und der Monitor der Drehleiter im Einsatz. Zwei C-Rohre mit je einem Trupp wurden im Innenangriff zur Menschenrettung und Brandbekämpfung eingesetzt, die restlichen vier C-Rohre wurden für die Brandbekämpfung von außen bzw. zur Riegelstellung eingesetzt.
Die Einsatzabteilung Stadtmitte bedankt sich bei den Zuschauern für das rege Interesse an der Übung und der Einsatzabteilung Hirschau für die Übungseinladung, die gute Zusammenarbeit und das kameradschaftliche Miteinander.

© 2019 Feuerwehr Tübingen Freiwillige Einsatzabteilung Stadtmitte
Home  |  Kontakt  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Login
Suche  Kontakt Login