Suche  Kontakt Login

Besuch und Gegenbesuch der Jugendfeuerwehr Sonnenbühl

Durch Arbeitskollegen, diese Betreuer in den Jugendfeuerwehren der Stadt Tübingen und der Gemeinde Sonnenbühl waren, wurde der Gedanke gefasst, dass sich die beiden Jugendfeuerwehren doch einmal Treffen könnten um gemeinsam etwas zu Unternehmen. Nach ein paar Telefonaten wurden dann zwei Termine festgelegt, bei diesen man sich dann Gegenseitig besuchen würde.

Als erstes besuchte die Jugendfeuerwehr Tübingen - Abteilung Stadtmitte die Jugendfeuerwehr der Gemeinde Sonnenbühl (bestehend aus den Gemeinden Undingen, Genkingen, Erpfingen und Willmandingen) in Undingen. Nachdem die Feuerwache in Undingen mit deren Fahrzeugen besichtigt wurde, gab es im Wachraum einen kleinen Imbiss. Nach der Stärkung ging es dann mit den Fahrzeugen los Richtung Bärenhöhle. Die Bärenhöhlewurde dann, inkl. Führung, ausgiebig besichtigt. Im Anschluss ging es dann weiter nach Engstingen um das Automobilmuseum zu besichtigen. Bevor dann die Heimreise angetreten wurde noch ein Gruppenbild, aller Teilnehmer der beiden Jugendfeuerwehren, vor der Feuerwache Undingen gemacht.

Ein paar Monate später, stand dann der Gegenbesuch der Jugendfeuerwehr Sonnenbühl bei der Jugendfeuerwehr Tübingen - Abteilung Stadtmitte an. Auch hier wurde die Feuerwache und deren Fahrzeuge besichtigt, bevor es im Wachraum eine Gulaschsuppe zur Stärkung gab. Nachdem jeder nach der Suppe genügend Kraft gesammelt hatte, war eine Stadtführung angesagt. Es wurde die Tübinger Altstadt, der Marktplatz mit dem Historischen Rathaus und zum Abschluss das Schoss Hohentübingen besichtigt. Ebenfalls wurde den Sonnenbühlern mit der Drehleiter einige Engstellen in unserer Stadt gezeigt, wie z.B. die Auffahrt zum Schloss. Die Jugendlichen waren fast einstimmig der Meinung, dass hier kein größeres Feuerwhrfahrzeug durchgehen kann. Das Gegenteil wurde bewiesen, wobei auch gezeigt wurde, dass in Tübingen das Maschinist sein nicht einfach ist. Zum Abschluss, durfte dann vor der Tübinger Feuerwache, noch jeder Sonnenbühler Jugendliche (auch Betreuer) noch die Altstadt von oben aus der Drehleiter ansehen. Natürlich durfte auch hier das Gruppenbild nicht fehlen.

© 2021 Feuerwehr Tübingen Freiwillige Einsatzabteilung Stadtmitte
Home  |  Kontakt  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Login
Suche  Kontakt Login