Suche  Kontakt Login

 Einsatzbericht vom 21. November 2019, 23:06 Uhr

F3 Zwei Verletzte bei nächtlichem Wohnungsbrand

Beteiligte Abteilungen:
T1Abteilung 1: Stadtmitte
T3Abteilung 3: Derendingen
T12Abteilung 12: Hauptamtlich
Einsatzort: Tü-Derendingen

Zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Derendingen wurde die Feuerwehr Tübingen kurz nach elf Uhr am Abend alarmiert.

Gemäß der Alarm- und Ausrückeordnung für dieses Stichwort rückten neben den Fahrzeugen der Derendinger Einsatzabteilung von der Abteilung Stadtmitte zusätzlich ein Löschgruppenfahrzeug 10 (Tü 1/42), der Einsatzleitwagen 1 (Tü 1/11) und die Drehleiter (Tü 1/33-1) zum Einsatzort aus.

Beim Eintreffen der Feuerwehr bestätigte sich die Meldung. An einer Wohnung im ersten Obergeschoss waren durch die Brandeinwirkung bereits Fenster zerborsten und es schlugen offene Flammen aus dem Gebäude.

Unverzüglich gingen mehrere Trupps unter Atemschutz in das Gebäude vor, nahmen die Brandbekämpfung auf oder durchsuchten parallel dazu das Gebäude nach betroffenen Personen. Die Einsatzabteilungen Derendingen und Stadtmitte arbeiteten hierbei Hand in Hand.

Zwei Personen erlitten durch das Brandereignis eine Rauchgasvergiftung, konnten sich jedoch bereits vor Eintreffen der Feuerwehr in Sicherheit bringen. Sie wurden durch den Rettungsdienst medizinisch betreut und in eine Klinik gebracht.

Die Einsatzabteilung Derendingen war mit einem Löschgruppenfahrzeug 20/16 und einem Löschgruppenfahrzeug 16/12 (Tü 3/44-1 und Tü 3/44-2) vor Ort. Durch die gute Zusammenarbeit der verschiedenen Abteilungen konnte der Brand rasch gelöscht werden und die Ausbreitung auf weitere Wohneinheiten verhindert werden. Die Brandwohnung selbst ist durch die Brandeinwirkung unbewohnbar.

© 2020 Feuerwehr Tübingen Freiwillige Einsatzabteilung Stadtmitte
Home  |  Kontakt  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Login
Suche  Kontakt Login