Suche  Kontakt Login

 Einsatzbericht vom 18. März 2012, 15:00 Uhr

F4 Wohnhausbrand in Pfrondorf

Beteiligte Abteilungen:
T1Abteilung 1: Stadtmitte
T9Abteilung 9: Pfrondorf
Einsatzort: Tü-Pfrondorf

Am Sonntagnachmittag wurde der Löschzug der Abteilung zu einem Brand in den Stadtteil Pfrondorf gerufen. Dort wurde die Abteilung Pfrondorf bei der Brandbekämpfung in einem Einfamilienhaus mit angrenzender Scheune unterstützt. Bereits beim Eintreffen der Abteilung Pfrondorf stand der gesamte Dachstuhl in Flammen. Aufgrund der engen Ortskernbebauung wurde umgehend eine Riegelstellung zu den angrenzenden Gebäuden aufgebaut. Da zu diesem Zeitpunkt unklar war, ob sich weitere Personen im Gebäude befinden, wurden mehrere Trupps unter Atemschutz mit dem Auftrag das Gebäude abzusuchen eingesetzt. Aufgrund tiefhängender Stromleitungen war der Drehleitereinsatz zu Anfang nur eingeschränkt möglich.

Das historische Gebäude (Fachwerk aus dem 16. Jahrhundert) wurde letztes Jahr vollständig renoviert. Aufgrund der sehr verschachtelten Bauweise gestaltete sich die Brandbekämpfung sehr aufwändig. Die Nachlöscharbeiten, unter Zuhilfenahme mehrerer  Wärmebildkameras, erstrecketen sich über mehrere Stunden. Durch den Brand wurde die Statik des Hauses stark beeinflusst. Zusammen mit einem Statiker wurde das gebäude als akut einsturz gefährdet betrachtet. Daher wurden Teile der Scheune noch in der Nacht entfernt. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Familie konnte zunächst bei Freunden unterkommen. Die Stadt wird sie bei der weiteren Wohnungssuche unterstützen.

© 2022 Feuerwehr Tübingen Freiwillige Einsatzabteilung Stadtmitte
Home  |  Kontakt  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Login
Suche  Kontakt Login