Suche  Kontakt Login

 Einsatzbericht vom 22. April 2021, 03:12 Uhr

F3 Unterstützung bei Dachstuhlbrand in Jettenburg

Beteiligte Abteilungen:
T1Abteilung 1: Stadtmitte
Einsatzort: Kusterdingen

Am frühen Donnerstagmorgen wurde die diensthabende Kleinschleife der Abteilung Stadtmitte in den Kusterdinger Ortsteil Jettenburg alarmiert. Dort hatte zunächst ein Schuppen gebrannt, dessen Feuer jedoch rasch auf den Dachstuhl des benachbarten Wohnhauses übergriff. Aus diesem Grund wurde das Alarmstichwort erhöht, und somit die Drehleiter (Tü 1/33-2) der Feuerwehr Tübingen nachgefordert. Vor Ort unterstützte die Besatzung der Drehleiter dann die Kusterdinger Kamerad*innen bei den Löscharbeiten, indem die Dachhaut von außen geöffnet und schwer zugängliche Brandstellen abgedeckt und abgelöscht wurden. 

Da von der Feuerwehr Kusterdingen eine große Zahl von Einsatzkräften mit Atemschutz im Einsatz war, wurde kurze Zeit später zudem das Wechselladerfahrzeug (Tü 1/65) mit dem Abrollbehälter Atemschutz nachgefordert, um weitere Atemschutzgeräte an die Einsatzstelle zu bringen.

Nach etwa 3 Stunden konnten die Drehleiter und der Abrollbehälter die Einsatzstelle wieder verlassen. Die Feuerwehr Kusterdingen blieb weiter vor Ort um die umfangreichen Nachlöscharbeiten durchzuführen. Ebenfalls vor Ort war der Einsatzleiter vom Dienst der Feuerwehr Tübingen mit dem Kommandowagen (Tü 12/10), um die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr Tübingen an der Einsatzstelle zu koordinieren.

© 2021 Feuerwehr Tübingen Freiwillige Einsatzabteilung Stadtmitte
Home  |  Kontakt  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Login
Suche  Kontakt Login