Suche  Kontakt Login

 Einsatzbericht vom 14. Februar 2021, 13:56 Uhr

W1 Tauchergruppe rettet Reh aus dem Neckar

Beteiligte Abteilungen:
TaucherTauchergruppe
Einsatzort: Tü-Stadt

Eine Tierrettung beschäftigte am Sonntagmittag die Feuerwehreinsatztaucher der Feuerwehr Tübingen. Ein Reh befand sich im Neckar in der Nähe des Ufers auf Höhe Hölderlinturm im Wasser und drohte aufgrund der Wassertemperatur zu erfrieren. Für Rettungen und Bergungen im oder am Wasser sind in Tübingen vor allem die Feuerwehreinsatztaucher zuständig. Die Taucher aus mehreren Einsatzabteilungen rückten mit dem GW-W (Tü 1/58) und mit dem Mannschaftstransportwagen (Tü 1/19-2) aus, um dem Tier aus dem kalten Wasser zu helfen. Hierzu ist ein Taucher im Taucheranzug mit einer Leine gesichert ins Wasser vorgegangen, um das Reh an Land zu bringen. Dort wurde das zitternde Tier zunächst zugedeckt, um den Wärmeerhalt zu unterstützen. Anschließend wurde es in eine Transportbox der Feuerwehr verbracht. In Absprache und Zusammenarbeit mit der Polizei, sowie nach Sichtung durch einen Jäger, wurde das wilde Tier an geeigneter Stelle freigelassen.

© 2021 Feuerwehr Tübingen Freiwillige Einsatzabteilung Stadtmitte
Home  |  Kontakt  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Login
Suche  Kontakt Login