Suche  Kontakt Login

 Einsatzbericht vom 16. September 2021, 20:41 Uhr

F3 Kaminbrand in Bühler Einfamilienhaus

Beteiligte Abteilungen:
T1Abteilung 1: Stadtmitte
T3Abteilung 3: Derendingen
T5Abteilung 5: Bühl
T12Abteilung 12: Hauptamtlich
Einsatzort: Tü-Bühl

Zur Unterstützung bei einem Kaminbrand wurde die Einsatzabteilung Stadtmitte von der Leitstelle mit dem Stichwort Feuer 3 nach Bühl alarmiert.

Neben der örtlich zuständigen Einsatzabteilung Bühl mit dem Löschgruppenfahrzeug (Tü 5/45), war auch die Einsatzabteilung Derendingen mit einem Löschgruppenfahrzeug 20/16 (Tü 3/44-1) vor Ort. Die Einsatzabteilung Stadtmitte unterstützte mit einem weiteren Löschgruppenfahrzeug (Tü 1/42), der Drehleiter (Tü 1/33-1) und dem Einsatzleitwagen (1/11). Der hauptamtliche Einsatzleiter fuhr die Einsatzstelle mit einem Kommandowagen (Tü 12/10) an.

An der Einsatzstelle bestätigte sich die Lage: Aus dem Schornstein eines Einfamilienhauses waren Funkenflug und gelegentlich kleine Flammen zu beobachten. Die Drehleiter kontrollierte den Dachbereich um den Schornstein von oben, während mehrere Trupps der Abteilung Bühl im Inneren des Gebäudes unter Atemschutz vorgingen, um eine natürliche Belüftung der leicht verrauchten Räume sicherzustellen und um den Bereich um die Revisionsöffnungen in den verschiedenen Geschossen zu kontrollieren. Zur Absicherung wurde ein Einsatz mit Bereitstellung aufgebaut und ein Sicherheitstrupp bereitgestellt. Hierzu wurde ein Verteiler gesetzt und eine Wasserversorgung zum Wassergebenden Löschfahrzeug hergestellt. Zudem waren mehrere Überdrucklüfter vor dem Gebäudeeingang in Bereitstellung. Zur Abklärung des weiteren Vorgehens wurde ein Schornsteinfeger an die Einsatzstelle gerufen. Nach Absprache mit dem Schornsteinfeger wurde mit einem Atemschutztrupp an der Revisionsöffnung im Untergeschoss das Brandgut ausgeräumt.

© 2021 Feuerwehr Tübingen Freiwillige Einsatzabteilung Stadtmitte
Home  |  Kontakt  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Login
Suche  Kontakt Login