Suche  Kontakt Login

 Einsatzbericht vom 21. Juli 2013, 18:30 Uhr

F3 Großbrand im Schützenhaus Weilheim

Beteiligte Abteilungen:
T1Abteilung 1: Stadtmitte
T2Abteilung 2: Lustnau
T3Abteilung 3: Derendingen
Einsatzort: Tü-Weilheim

Das Feuer war der Leitstelle zeitgleich gegen 18.30 Uhr zunächst als Flächenbrand gemeldet worden. Als die ersten Feuerwehrfahrzeuge am Einsatzort eintrafen, drangen bereits dunkle Qualmwolken aus dem Schützenhaus. Kurz darauf loderten Flammen aus dem Dachstuhl des lang gezogenen Holzgebäudes. Weil der Vollbrand die in einem Tresor gelagerte Munition – rund 500 Schuss – bedrohte, wurde das Gebiet um das Schützenhaus geräumt. Zusätzlich wurde der Kampfmittelräumdienst verständigt.
Verschiedenen Angriffstrupps im bereich der Munition gelang es jedoch den Bereich zu halten. Auch ein Übergreifen des Feuers auf den angrenzenden Wald wurde rechtzeitig verhindert. Mit mehreren C- und B-Rohren konnte der Großbrand nach einer Stunde unter Kontrolle gebracht werden. Wegen der witterungsbedingten Hitze arbeiteten die Atemschutzträger fast bis zur Erschöpfung.

© 2022 Feuerwehr Tübingen Freiwillige Einsatzabteilung Stadtmitte
Home  |  Kontakt  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Login
Suche  Kontakt Login