Suche  Kontakt Login

 Einsatzbericht vom 30. April 2011, 04:00 Uhr

F3 Großbrand am Güterbahnhof

Beteiligte Abteilungen:
T1Abteilung 1: Stadtmitte
T3Abteilung 3: Derendingen
Einsatzort: Tü-Stadt

Um 4 Uhr ging bei der Feuerwehr die Meldung eines Vordachbrandes im Bereich Güterbahnhof Tübingen ein.

Bereits beim Eintreffen der ersten Fahrzeuge zeigte sich das rasch zunehmende Ausmaß des Feuers, welches nun bereits große Teile des ca. 60m langen, hölzernen- ehemaligen Bahnsteiges in Flammen standen. Auch umliegende Büsche waren betroffen.

Ein Löscherfolg war erst nach Abschalten der Oberleitungen durch den Katastrophenmanager zu verzeichnen, denn erst dann war der gezieltere Einsatz von 6 B- und C-Rohren möglich. diese wurden teilweise mit Hochdruckschaum betrieben.

Die angrenzenden Gebäude einer Lagerhalle und einer Autovermietung konnten durch eine starke Riegelstellung weitestgehend vor Schäden bewahrt werden.

Nach über 7 Stunden konnten auch die Nachlöscharbeiten abgeschlossen werden. Dabei wurden noch zahlreiche Glutnester gefunden welche sich unter den auf dem Boden liegenden Stahlplatten verbargen.

Verletzt wurde bei dem Feuer in dem unter Denkmalschutz stehenden Gebäude zum Glück niemand. Die Brandursache war in der Unglücksnacht nicht eindeutig festellbar.

© 2022 Feuerwehr Tübingen Freiwillige Einsatzabteilung Stadtmitte
Home  |  Kontakt  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Login
Suche  Kontakt Login