Suche  Kontakt Login

 Einsatzbericht vom 12. Juli 2012, 06:00 Uhr

F3 Glück im Unglück

Beteiligte Abteilungen:
T1Abteilung 1: Stadtmitte
Einsatzort: Tü-Stadt

Heute Morgen gegen sechs Uhr wurde von einem aufmerksamen Nachbarn eine starke Rauchentwicklung an einem Gebäude im Tübinger Otto-Erbe-Weg der Feuerwehrleitstelle Tübingen gemeldet.

Beim Eintreffen der Feuerwehr Tübingen wurde festgestellt, dass rückwärtig im Außenbereich eines zur Zeit im Umbau befindlichen und nicht bewohnten Gebäudes die Außenwand am Übergang zum Balkon in Brand geraten ist.

Unter Einsatz von 2 C-Rohren und einem Trupp unter Atemschutz wurde durch die Feuerwehr das offene Feuer schnell gelöscht. Aufwendiger gestaltetet sich die Freilegeung des betr. Bereiches, da sich das Feuer unter der Holzverschalung und im Dämmmaterial der in Holzständerbauweise errichteten Außenwand weiterentwickelte und Nahrung suchte. Nach rund zwei Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr dann schließlich beendet.

Glück im Unglück für die Gebäudeeigentümer: Am Vortag wurde der an die Außenwand angrenzende Balkon mit Bitumenschweißbahnen abgedichtet. Hierbei ist vermutlich ein Schwelbrand entstanden, der sich über die gesamte Nacht weiterentwickelte und der dann erst heute Morgen mit offener Flammen-und Rauchentwicklung sichtbar und dann glücklicherweise von einem früh aufstehenden Nachbarn entdeckt wurde..

© 2021 Feuerwehr Tübingen Freiwillige Einsatzabteilung Stadtmitte
Home  |  Kontakt  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Login
Suche  Kontakt Login