Suche  Kontakt Login

 Einsatzbericht vom 20. März 2017, 08:53 Uhr

F3 Gebäudebrand bei Zwangsräumung

Beteiligte Abteilungen:
T1Abteilung 1: Stadtmitte
T2Abteilung 2: Lustnau
T3Abteilung 3: Derendingen
T7Abteilung 7: Hirschau
T9Abteilung 9: Pfrondorf
T12Abteilung 12: Hauptamtlich
Einsatzort: Tü-Stadt

Die Feuerwehr Tübingen Abteilung Hauptamtliche, Stadtmitte, Lustnau und Derendingen wurden am Montagmorgen zu einem Gebäudebrand alarmiert. Bereits von weitem war eine meterhohe Rauchsäule sichtbar.
Noch auf der Anfahrt wurden die Kräfte über Funk vor einer bewaffneten Person gewarnt, die vom Balkon des Gebäudes auf einen Ordnungsbeamten geschossen hatte. Auf Grund dieser Bedrohungslage konnte zunächst keine Menschenrettung eingeleitet werden; in der Folge stürzte die Person vom Balkon im zweiten Obergeschoss und wurde dabei tödlich verletzt.

Die Brandbekämpfung gestaltete sich äußerst schwierig; auf Grund der massiven Brandeinwirkung wurde der Dachstuhl stark beschädigt und der begonnene Innenangriff musste abgebrochen werden. Das Feuer wurde anschließend mit mehreren Rohren von außen sowie von oben mit dem Wenderohr einer Drehleiter bekämpft.

Die Abteilungen Hirschau und Pfrondorf wurden zur Wachbesetzung ins Feuerwehrhaus in der Kelternstraße alarmiert.
Die Nachlöscharbeiten daurten noch bis zum späten Nachmittag an.

© 2021 Feuerwehr Tübingen Freiwillige Einsatzabteilung Stadtmitte
Home  |  Kontakt  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Login
Suche  Kontakt Login