Suche  Kontakt Login

 Einsatzbericht vom 08. August 2021, 16:42 Uhr

W3 Einsatztaucher retten Stocherkahn-Passagiere am Stauwehr

Beteiligte Abteilungen:
T1Abteilung 1: Stadtmitte
TaucherTauchergruppe
Einsatzort: Tü-Stadt

Ein Stocherkahn in Not, Passagiere teilweise über Bord – Mit dieser Meldung und dem Stichwort Wasserrettung 3, alarmierte die Leitstelle die Einsatzabteilung Stadtmitte und die Feuerwehreinsatztaucher der Feuerwehren Tübingen und Reutlingen, sowie die DLRG und den Rettungsdienst zum Neckar-Stauwehr in Tübingen.

Vor Ort bestätigte sich die gemeldete Lage. Der betroffene Stocherkahn befand sich im Bereich des Triebwerkkanals vor dem dortigen Rechen. Er wurde von Ersthelfern durch einen zugeworfenen Rettungsring gehalten. Eine Person befand sich im Wasser, sie wurde ebenfalls von Erstelfern von der Stauwehr-Brücke aus durch einen zugeworfenen Rettungsring gesichert.

Nach Eintreffen des Kommandowagens (Tü 12/10) hat der Einsatzleiter über die Leitstelle bei den Stadtwerken die Turbinen des Stauwehrs außer Betrieb nehmen lassen, um der starken Strömung in diesem Bereich entgegenzuwirken. Die schnelle Umsetzung dieser Maßnahme durch die Stadtwerke brachte raschen Erfolg, sodass die starke Strömung in diesem Bereich abbrach.

Die mit dem Gerätewagen Wasserrettung (Tü 1/58) eingetroffenen Einsatztaucher sind sofort zur Rettung der im Wasser befindlichen und zwischenzeitlich entkräfteten Person vorgegangen und haben diese ans Ufer gebracht. Im weiteren Verlauf wurde der Stocherkahn von den Tauchern mit Leinen angebunden und ans Ufer gezogen, sodass die dort verbliebenen Passagiere sicher an Land gehen konnten.

Die Feuerwehr Tübingen war mit dem gesamten Wasserrettungszug im Einsatz.

© 2021 Feuerwehr Tübingen Freiwillige Einsatzabteilung Stadtmitte
Home  |  Kontakt  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Login
Suche  Kontakt Login