Suche  Kontakt Login

 Einsatzbericht vom 01. März 2020, 12:37 Uhr

F2 Brennendes Gartenhaus

Beteiligte Abteilungen:
T1Abteilung 1: Stadtmitte
Einsatzort: Tü-Stadt

In der Mittagssonne des ersten März-Sonntags wurde die Einsatzabteilung Stadtmitte zu einem brennenden Gartenhaus in einer Kleingartenkolonie alarmiert. Gemäß des gemeldeten Stichworts F2 rückte ein Löschzug bestehend aus dem Löschgruppenfahrzeug 10 (Tü 1/42) und dem Löschgruppenfahrzeug 16/12 (Tü 1/44) aus, angeführt vom Einsatzleiter mit dem Kommandowagen (Tü 12/10).

Die Einsatzstelle war auf Grund der deutlichen Rauchentwicklung schon von weitem zu sehen. Vor Ort bestätigte sich die Meldung, ein Gartenhaus brannte in voller Ausdehnung. Das ersteintreffende Fahrzeug begann sofort, einen Löschangriff aufzubauen. Ein Trupp unter Atemschutz nahm die Brandbekämpfung mit einem C-Rohr auf, wenig später ergänzt durch einen weiteren Atemschutz-Trupp mit einem weiteren C-Rohr.

Trotz des schnellen Löscherfolgs waren Teile des Gartenhauses bereits abgebrannt. Da das Feuer sich auch bis in die Dachkonstruktion vorgearbeitet hatte, mussten zudem große Teile der Dachverkleidung entfernt werden. Nach gut einer Stunde wurde schließlich "Feuer aus" gemeldet. Nach Abschluss der Aufräumarbeiten war dann der Einsatz beendet, die 3 Fahrzeuge mit den 19 Einsatzkräften konnten ins Feuerwehrhaus Stadtmitte zurückkehren.

© 2020 Feuerwehr Tübingen Freiwillige Einsatzabteilung Stadtmitte
Home  |  Kontakt  |  Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Login
Suche  Kontakt Login